Schlagwort-Archive: Rezension

FEUILLETON-REZENSION: Rostock, letzte Wahl

Rezension „Rostock letzte Wahl“ „Handball, Gin und Klammeraffen“  Volker H. Altwassers zweiter Ostseekrimi ist besser als der erste. Denn er ist lesbar.  Er ist aus vielen Sprachwuellen gespeist, aber niemals ein Nachgeplapper von anderen Krimiautoren. Mit Witz ist er dezent … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton-Rezension | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für FEUILLETON-REZENSION: Rostock, letzte Wahl

FEUILLETON-REZENSION: Mutter Blamage und die Brandstifter

Rezension „Mutter Blamage und die Brandstifter“ „Ehre für einen Politikstil“  Ein Buch „will Dinge anders zeigen“, heißt es im Vorwort von „Mutter Blamage und die Brandstifter“. Das Buch versteht sich als Plädoyer für die Ablösung von Angela Merkel. Angela Merkel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton-Rezension | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für FEUILLETON-REZENSION: Mutter Blamage und die Brandstifter

FEUILLETON-REZENSION: Europa ist die Lösung

Rezension „Europa ist die Lösung“ „Aussenminister Steinmeier aktualisiert Churchill“ Als Winston Churchill 1946 kein Amt hatte, nutze er die Zeit als Tourneeredner. In einer seiner Reden gelang ihm der Begriff „Eiserner Vorhang“; in einer anderen Rede sprach der britische Kriegspremierminister … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton-Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

FEUILLETON-REZENSION: Journalistische Genres

Feuilleton-Rezension ================  „Bote, Herold und Reporter“ Vor acht Jahren: „Eines Tages wird es keinen Journalismus mehr geben. Dann werden Redaktionen nur noch Abdruckbüros für Texte und Informationen sein. Recherche wird es dann auch nicht mehr geben. Denn wer muss noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton-Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für FEUILLETON-REZENSION: Journalistische Genres

FEUILLETON-REZENSION: Weißbuch 2016 der Bundeswehr

FEUILLETON-REZENSION ==================== Rezension „Weißbuch Bundeswehr“ „Militärische Programmankündigung bis 2026“ Im Wettlauf um eine komfortable Ausgangsposition in den kommenden Kriegen will scheinbar kein Land Abseits stehen. Auch Deutschland nicht und nicht das Verteidigungsministerium und nicht die von der Leyen geführte Bundeswehr. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton-Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für FEUILLETON-REZENSION: Weißbuch 2016 der Bundeswehr

Redaktionsmitteilungen: Das Flugblatt für Juni 2016 ist fertig

Liebe Leserinnen, liebe Leser, wie gewünscht so geliefert: das Flugblatt für den Juni 2016 ist. Mein Gott, schon wieder ein halbes Jahr beinahe um. Manchmal kommt es vor, dass man gut in der Zeit liegt, aber seinem Ziel nicht erkennbar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Redaktionsmitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Redaktionsmitteilungen: Das Flugblatt für Juni 2016 ist fertig

REZENSION: Nur die Kogge war Zeuge

Rezension „Nur die Kogge war Zeuge“ „Kapitalverbrechen als Kollateralschaden“ (von Helene Musfedder)  Der Morgen klopfte ans Fenster und rief, dass es Arbeit gäbe. Na dann, sagte ich und schwang mich aus dem Bett. Da klingelte es. Der schnucklige Volontär war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton-Rezension | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für REZENSION: Nur die Kogge war Zeuge

REZENSION: Napoleons Völkerschlachtsoldaten aus Thüringen

Rezension „Napoleons Völkerschlachtssoldaten aus Thüringen“ „Taschenbuch für Kriegsnachspieler“ Man müsste Historiker für die Spezialisierung „Geschichtsberater“ ausbilden können und sie dann als Berater tätig werden lassen. Berufsberater gibt es ja auch und Politikberater und ehemalige Politiker, die mit Beraterverträgen in die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton-Rezension | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für REZENSION: Napoleons Völkerschlachtsoldaten aus Thüringen

Rezension: „Das Mordhaus im Wald“

Helene Musfedder Rezension „Das Mordhaus am Wald“  „Ostseekrimi mit Deja Vu“ Als im März die Sonne schien, schickte Hinstorff an unseren Chef zwei Ostseekrimis zum Rezensieren. Der Chef eilte auf mich zu. Sein Gesicht strahlte mit der Frühlingssonne um die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton-Rezension | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Der Baron, die Juden und die Nazis

Hannes Nagel Rezension „Der Baron, die Juden und die Nazis“  „Das fremdgedachte Milieu“  Im traurigen Monat November wars. Die Tage wurden trüber. Da schickte der Hofmann und Campe Verlag ein Buch von Frau Ditfurth herüber. Es ist ein ziemlich schwieriges … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton-Rezension | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar