Archiv der Kategorie: Feuilleton-Kulturbetriebliches

FEUILLETON-KULTURBETRIEBLICHES: Autoren, Leser und Verleger

„Autoren. Leser und Verleger“ Vom 1.bis 3. Oktober können sich Leser und Bücher in Ahrenshoop begegnen. Zirka 25 Verlage zeigen Lesbare und Betrachtbares, Wissenswertes und Experimentelles – und alles hat mit Druck, Satz, Bild, Text sowie der Region im Norden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton-Kulturbetriebliches | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für FEUILLETON-KULTURBETRIEBLICHES: Autoren, Leser und Verleger

FEUILLETON-KULTURBETRIEBLICHES: Schnapslager und Bücher(h)ort

Schnapslager und Bücher(h)ort Geschichte eines Gebäudelebens Geschichte ist die Auswertung von Erinnerungen. Die Auswertung von Erinnerungen basiert auf der Aufzeichnung von Notizen. Die Notiziare der Geschichte sind Chronisten. Die Auswerter der Chroniken sind Historiker. Chronisten notieren, was der Zeitgeist wispert, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton-Kulturbetriebliches | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für FEUILLETON-KULTURBETRIEBLICHES: Schnapslager und Bücher(h)ort

FEUILLETON-KULTURBETRIEBLICHES: „Quatsch mit mir“

FEUILLETON-KULTURBETRIEBLICHES „Quatsch mit mir“ Julia Kilian scheint von sich selber überrascht zu sein. Jedenfalls liest sich die Ankündigung einer Ausstellungseröffnung im „Atelier Tageswerk“ in Neustrelitz so, als ob sie von der morgendlichen Zeitungslektüre beim Frühstück gerade erst erfahren hat, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton-Kulturbetriebliches | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

FEUILLETON-KULTURBETRIEBLICHES: „Wo kann die Nachtigall noch singen?“

FEUILLETON-KULTURBETRIEBLICHES „Zwischen Seltsamkeit und Originaliät“ Christoph Daletzkis alias Krysztof Daletskis Gesellschaftslieder sind zwischen Seltsamkeit und Originalität angesiedelt. Melodisch und instrumental könnte Krysztof Daletski ein mittelalterlicher Sänger von Bänkelballaden sein. Aber seine Bischöfe, Herzöge, Reichsgrafen, Raubritter und einfache Räuber, Gauner, Betrüger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton-Kulturbetriebliches | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

FEUILLETON-KULTURBETRIEBLICHES: Die Kunst mit Kaffee zu malen

FEUILLETON-KULTURBETRIEBLICHES Die Kunst, mit Kaffee zu malen Wenn Ihnen  mal der Kaffee umkippt, ist das nicht so schlimm. Gatschen Sie einfach einen Löffel Honig in die Pfütze und verrühren die Pampe. Das sieht zwar nicht schön aus, aber man kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuilleton-Kulturbetriebliches | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar