Archiv der Kategorie: Tagesbemerkungen

TAGESBEMERKUNGEN 05.11.2019 “Hartz-Vier graduell verfassungswidrig”

„Hartz Vier graduell verfasssungswidrig“ Am 05. November 2019 fand das Bundesverfassungsgericht heraus, was Millionen Hartz-Vier-Opfer seit Januar 2005 spüren und ahnen: Hartz Vier ist teilweise verfassungswidrig. Nach der scho früheren Erkennntis, dass die Höhe des Regelsatzes für ein menschenwürdiges Leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN 05.11.2019 “Hartz-Vier graduell verfassungswidrig”

TAGESBEMERKUNGEN: 28.10.2019 Schwarz Rot Gelb

„Schwarz-Rot-Gelb für Thüringen“ Quelle: Koalitionsrechner von NTV nach der Wahl am 27.10.2019 Wenn nach Wahlen Koalitionen nötig sind, machen die Kommentaren immer gerne Farbenspiele. Diesmal nach der Landtagswahl in Thüringen könnten sie eins mit Schwarz-Rot-Gelb machen, weil sonst die HFITL … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN: 28.10.2019 Schwarz Rot Gelb

TAGESBEMERKUNGEN 27.10.2019 “Wieviel Geist ist nötig, um neue Jobs zu schaffen?”

„Wieviel Geist ist nötig um Jobs zu schaffen?“ Quelle: Hinhaltetaktik des Arbeitsamtes Wieviel Geist brauchten Gerhard Schröder, Franz Müntefering, Norbert clement und Peter Hartz, um Millionen von Menchen in einen Niedriglohnarmuitsektor zu schmeißen, aus dem laut Sektorenplanung kein entkommen möglich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN 27.10.2019 “Wieviel Geist ist nötig, um neue Jobs zu schaffen?”

TAGESBEMERKUNGEN 26.10.2019 “Industrie ist immer rüstungsrelevant”

„Industrie ist immer rüstungsrelevant“ Quelle: Firmenwagen mit Aufschriften Eigentlich fuhren nur Firmenwagen mit Ausfschriften einer Industriearmaturenfirma durch die Stadt. Beim Schwarzen Netto gibts einen Fleischerstand, der lecker Mittag macht. Die Armateure aßen dort Mittag, sprachen aber nicht viel. Es heisst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN 26.10.2019 “Industrie ist immer rüstungsrelevant”

TAGESBEMERKUNGEN: 22.10.2019 Die Standortkommandantur und die Zweitschrift

Die Standortkommandantur und die Zweitschrift Die Standortkommandantur hat wieder eine Gemeinheit gestartet, um die Auszahlung von Kostenerstattungen künstlich zu verzögern. Begründung: Das Hartz-Vier-Opfer habe ein falsches Formular benutzt. Es war aber ein Formular, welches die Behörde zugesandt hatte. Bitte vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN: 22.10.2019 Die Standortkommandantur und die Zweitschrift

TAGESBEMERKUNGEN 17.10.2019 Wärmestrahlen in der sozialen Kälte

„Wärmestrahlen in der sozialen Kälte“ Quelle: Eigenbeobachtung In einer Bäckerei in Neustrelitz wollte sich ein älterer Herr nur kurz ausruhen, ohne Kaffee zu bestellen und zu trinken. Er sagte: Die Rente reicht nicht aus für den Kaffee, denn ich muss … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN 17.10.2019 Wärmestrahlen in der sozialen Kälte

TAGESBEMERKUNGEN 15.10.2019: Die Anwendung drastischer Tu-Wörter auf das Arbeitsamt

„Die Anwendung drastischer Tu-Wörter aufs Arbeitsamt“ Quelle: Eigensinn Goethe liess ein beliebtes drastisches Tu-Wort lieber den Götz von Berlichingen sagen als selber mit der Anwedung für die Nachwelt zitierbar gemacht zu werden. Die Forderung ist bekannt und zählt zu den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN 15.10.2019: Die Anwendung drastischer Tu-Wörter auf das Arbeitsamt

TAGESBEMERKUNGEN 13.10.2019: “Wer einmal aus dem Blechnapf frisst”

„Wer einmal aus dem Blechnapf frisst“ Quelle: Eigensinn Hartz Vier wird oft mit Gefangenschaft verglichen. Wirkliche Gefangene stellen Filme und Bücher als Menschen in Sträflingskleidung dar. Sie essen nicht von Tellern, sondern bekommen zur Verrichtung des Speisebedürfnisse einen Blechnapf von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN 13.10.2019: “Wer einmal aus dem Blechnapf frisst”

TAGESBEMERKUNGEN: Nuhr noch zum Kopfschütteln

„Nuhr noch zum Kopfschütteln“ Quelle: Nuhr im Ersten vom 26.9.2019 Gute Witze sind unbezahlbar. Von Schlechten kann Dieter Nuhr gut leben. Der ehemalige Kabarettist hat sich am 26.9. in der Kabarettsendung Nuhr im Ersten in einem Urteil auf eine Beleidigungsklage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN: Nuhr noch zum Kopfschütteln

TAGESBEMERKUNGEN: Von Ursachen, Aha-Effekten und einer Lernausstellung

URSACHEN Am 18. September verschüttete ein Reisender seinen Kaffee über die Hand, als er zur Bahn eilte. “Schmeckt er nicht?”, fragte ein anderer Reisender, der froh war, so früh am Morgen schon zu solchen Scherzen aufgelegt zu sein. Der Andere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesbemerkungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für TAGESBEMERKUNGEN: Von Ursachen, Aha-Effekten und einer Lernausstellung