Archiv der Kategorie: Baron von Feder

BARON VON FEDER: Vor Neunundsiebzig Jahren

ZUEIGNUNG ===========  „Vor Neunundsiebzig Jahren“  Der Sommer 1914 soll noch sehr schön gewesen sein. Dann, mitten im Frieden, überfielen Willies Pickelhauben den Feind. Es scheint Kreise zu geben, die immer Feinde brauchen, um sich selbst definieren zu können. Der Sommer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baron von Feder | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für BARON VON FEDER: Vor Neunundsiebzig Jahren

BARON VON FEDER: Briefe vom Arbeitsmarkt (August 2018)

BARON VON FEDER ================= „Briefe vom Arbeitsmarkt (August 2018)“ Liebe Gefährtinnen und Gefährten aus der Hartz-Vier-Klasse, der Markt ist kein Sanatorium und duldet keine Kranken. Das ist ein Glück für Chefs, denn wenn Unehrlichkeit oder Unaufrichtigkeit schon Krankheiten wären, wären … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baron von Feder | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für BARON VON FEDER: Briefe vom Arbeitsmarkt (August 2018)

BARON VON FEDER: Verbale Hiebe im Titeletikett

„Verbale Hiebe im Titeletikett“  Sprachlich neu wäre es, wenn man aus dem Begriff „Schlagzeile“ das Wort Schlag und alle seine Synonyme heraus nimmt. Dann hätte auch dieser Text eine andere Überschrift. Der Ausdruck „Verbale Hiebe“ käme dann nicht vor. Denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baron von Feder | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für BARON VON FEDER: Verbale Hiebe im Titeletikett

BARON VON FEDER: Briefe vom Arbeitsmarkt (Juni 2018)

BARON VON FEDER =============== „Briefe vom Arbeitsmarkt (Juni 2018)“ Liebe Gefährtinnen und Gefährten aus der Hartz-Vier-Klasse, im Mai schrammte ich ständig an der Grenze zur Rückauslieferung an Hartz Vier entlang. Da muss ich es schon beinahe als einen Glücksfall betrachten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baron von Feder | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für BARON VON FEDER: Briefe vom Arbeitsmarkt (Juni 2018)

BARON VON FEDER: Briefe vom Arbeitsmarkt (Februar 2018)

BARON VON FEDER „Briefe vom Arbeitsmarkt (Februar 2018)“ Liebe Gefährtinnen und Gefährten aus der Hartz-Vier-Klasse, heute möchte ich Euch von Markt und Aufstieg erzählen. Manche zeigen, dass sie einen Aufstieg wollen, andere zeigen es nicht, aber man spürt es und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baron von Feder | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für BARON VON FEDER: Briefe vom Arbeitsmarkt (Februar 2018)

ZUEIGNUNG: Ich denk an weiße Rosen

 „Ich denk an weiße Rosen“ Im Februar 1943 knipste ein Fallbeil der deutschen Henkerjustiz das Leben der Flugblattgruppe „Die weiße Rose“ aus. Sie sollen noch miteinander gescherzt haben. „Töten dauert nicht lange, und nachher sind wir beim Herrn und können … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baron von Feder | Kommentare deaktiviert für ZUEIGNUNG: Ich denk an weiße Rosen

BARON VON FEDER: Briefe vom Arbeitsmarkt (Januar 2018)

BARON VON FEDER „Briefe vom Arbeitsmarkt (Januar 2018)“ Liebe Gefährtinnen und Gefährten aus der Hartz-Vier-Klasse, der Markt kann deutlich kalt und abweisend sein wie eine ungeheizte Turnhalle mit hoher Luftfeuchtigkeit. Ein Kuschelparadies ist er nicht. In dieser kalten, schlecht gelüfteten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baron von Feder | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für BARON VON FEDER: Briefe vom Arbeitsmarkt (Januar 2018)

BARON VON FEDER: Briefe vom Arbeitsmarkt (November 2017)

BARON VON FEDER „Briefe vom Arbeitsmarkt (November 2017)“ Liebe Gefährtinnen und Gefährten aus der Hartz-Vier-Klasse, tie wichtigste Lehre aus den ersten fünf Monaten Arbeitsmarkt heisst: Ein Verkaufsstand ist kein Ladengeschäft und der Weg dahin eine Illusion, die von den Ladengeschäftsbesitzern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baron von Feder | Kommentare deaktiviert für BARON VON FEDER: Briefe vom Arbeitsmarkt (November 2017)

BARON VON FEDER: Briefe vom Arbeitsmarkt (November 2017)

BARON VON FEDER „Briefe vom Arbeitsmarkt (Oktober 2017)“ Liebe Gefährtinnen und Gefährten aus der Hartz-Vier-Klasse, langsam verstehe ich Menschen, die nach der Arbeit zu müde zum Lesen sind oder sonst ihr gesellschaftliches Interesse verlieren. Wenn die dann aber mehr denken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baron von Feder | Kommentare deaktiviert für BARON VON FEDER: Briefe vom Arbeitsmarkt (November 2017)

ZUEIGNUNG: Wegweiser sind auch nur Orientierungsangebote

 „Wegweiser sind auch nur Orientierungsangebote“ Im Lande sind die individuellen Lebensplanungen gestört. Arbeit reicht nicht zum Einkommen, Einkommen nicht zur Bedürfnisbefriedigung, – nur die Unzufriedenheit reicht für ein lautes Gegrummel ohne Stimmausbildung. Auf dieses Gegrummel soll man hören und dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baron von Feder | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für ZUEIGNUNG: Wegweiser sind auch nur Orientierungsangebote